Accessibility Audits & Tests

Unsere Barrierefreiheitsexperten testen Ihr Web-Projekt nach dem für Sie passenden Standard. Mit unserem Audit erhalten Sie einen schnellen Überblick zum Status der Barrierefreiheit. Unser Prüfbericht gibt Ihnen ausführliche Hinweise und Umsetzungsbeispiele, die Ihnen zielgerichtet dabei helfen, die Barrierefreiheit Ihres Web-Projektes sicherzustellen.

Wie & was testen wir?

Ein Accessibility Audit ist die umfassende und gründliche Prüfung der Barrierefreiheit von Websites, Webapplikationen und mobilen Apps.

  • Wir testen wahlweise nach der deutschen Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung (BITV) 2.0, der europäischen Norm EN 301 549 oder den internationalen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG ) 2.1.
  • Wir treffen eine Seitenauswahl gemäß den Vorgaben der Website Accessibility Conformance Evaluation Methodology (WCAG EM).
  • Unsere Audits werden manuell durchgeführt. Wir nutzen als Hilfsmittel automatisierte und halbautomatisierte Tests, z.B. um Farbkontraste zu ermitteln.
  • Wir testen teilweise mit assistiven Technologien wie z.B. Screenreadern.

Wer auditiert?

Als spezialisierte Agentur für digitale Barrierefreiheit hat jeder in unserem Team dezidiertes Wissen zu digitaler Barrierefreiheit. Alle in diesem Team setzen barrierefreie Webprojekte um, betreuen Projekte und ein Großteil vermittelt das Wissen um digitale Barrierefreiheit in Schulungen. Durch unterschiedliche Schwerpunkte (z.B. Programmierung, Gesetze, redaktionelle Arbeit) decken wir ein großes Spektrum an aufkommenden Fragen zur digitalen Barrierefreiheit ab.

Alle Tester:innen haben sowohl mehrjährige Erfahrung im Testen als auch mehrjährige Erfahrung mit dem Umsetzen von Projekten. Daraus resultieren praxisnahe und hilfreiche Prüfberichte.

Was bietet unser Prüfbericht?

Unser Audit-Bericht liefert Ihnen detaillierte, verständliche und umsetzbare Hinweise, um Ihr digitales Produkt barrierefrei zu machen. Unser Prüfbericht zeigt Probleme der Barrierefreiheit auf und hilft Ihrem Team, diese schnellst möglich zu beheben.

  • Der Audit-Bericht zeigt Ihnen übersichtlich den aktuellen Status der Barrierefreiheit.
  • Der erste Teil beinhaltet eine Zusammenfassung der Ergebnisse (Executive Summary): aktuelle Einschätzung der Website, die größten Herausforderungen und ggf. Vorschläge für eine Priorisierung und weitere Vorgehensweise.
  • Im zweiten Teil des Prüfberichts führen wir alle gefundenen Probleme detailliert auf und geben konkrete Hinweise, einschließlich Code-Beispiele, um die Probleme zu beheben und die Zugänglichkeit des Produktes zu verbessern.

Wie sieht eine optimale Zusammenarbeit aus?

Wir verfassen unsere Audits problem-orientiert (issue-driven), d.h.  jedes gefundene Problem wird einzeln erfasst. Auf diese Weise können die Aufgaben vom Projektmanagement schnell und unkompliziert im Team verteilt werden. Zu diesem Zweck haben wir uns eine eigene Test-Software programmiert.

  • Durch unseren kooperativen Ansatz profitieren sie bestmöglich von unserem Fachwissen.
  • Wir beschreiben jedes Problem nach Möglichkeit selbsterklärend. Auf diese Weise kann die Aufgabe von einem beliebigen Teammitglied bearbeitet werden – auch ohne Kenntnis des gesamten Prüfberichts.
  • Über eine Exportfunktion können die gefunden Probleme zeitsparend direkt ins eigene Ticketsystem übertragen werden.
  • Der Prüfbericht ist zusätzlich über einen Link online abrufbar und kann dadurch schnell intern verteilt werden.

Wann sollten Sie einen Accessibility Audit durchführen?

Audits können bereits zu einem frühen Zeitpunkt während Ihres Projektes durchgeführt werden. Wir testen erste Prototypen oder einzelne Komponenten während der Entwicklung (Living Styleguides). Jedes Projekt ist anders und jedes Team hat andere Vorgehensweisen. Wir reagieren flexibel und helfen Ihnen eine Prüfstrategie zu entwickeln, die innerhalb Ihrer bestehenden Strukturen funktioniert.
Sollen Designs noch vor der Umsetzung geprüft werden, empfehlen wir unsere Accessiblity Design Audits.

Erklärung zur Barrierefreiheit und VPAT

Wir unterstützen Sie beim Verfassen einer Barrierefreiheitserklärung für Websites der öffentlichen Hand oder beim Erstellen eines Voluntary Product Accessibility Template (VPAT).

Das könnte sie auch interessieren

Accessibility Design Audits / Wireframe Annotations

Testen Sie möglichst frühzeitig im Projekt auf Barrierefreiheit und bevor die Implementierungsphase beginnt. Unsere Experten testen Designs und Wireframes und geben detaillierte Hinweise zu bereits erkennbaren Verstößen (z.B. Farbkontraste) und potenziellen Problemen in der späteren Umsetzung (z.B. Tastatursteuerung).

BIK BITV-Prüfsiegel

mindscreen ist offizielle Prüfstelle des BIK. Wir führen entwicklungsbegleitende und abschließende BIK BITV-Tests durch und können das Prüfsiegel BIK BITV-konform (geprüfte Seiten) vergeben.

Schulungen und Workshops zur digitalen Barrierefreiheit

Wir bieten individuelle Workshops und Schulungen für Ihr Team: Projektmanagement, Design, User Experience, Entwicklung bis Redaktion. Unsere Weiterbildungen befähigen das gesamte Team, digitale Barrierefreiheit nachhaltig in die Projektentwicklung zu integrieren. 

Barrierefreiheit: Schulungen und Workshops

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Stefan Farnetani, Experte für digitale Barrierefreiheit

Telefon: 089-41614782-1

Mail: farnetani@mindscreen.de 

Von der Idee bis zur Umsetzung – egal, in welchem Stadium sich Ihr Projekt befindet, finden wir Lösungen für Ihre barrierefreien Webprojekte.