Tools für barrierefreie Farbkontraste

Es gibt eine Vielzahl an Werkzeugen mit denen Sie die Farbkontraste Ihrer Website oder auch Ihrer Designs testen können. In dieser Liste haben wir eine  Auswahl zusammengestellt. Diese Werkzeuge sind einfach und werden auch von uns eingesetzt.

Color.review

Das Online Werkzeug Color.review unterstützt Designer bei der Auswahl von ausreichend kontrastreichen Farbenkombinationen. Die Auswahl wird in einem sehr ansprechendem Text- und Illustrationsbeispiel darunter visualsiert. Aber viel wichtiger sind die angezeigten Linien im Farbfeld. Sie markieren die Kontrastgrenzen 1:3, 1:4,5 und 1:7 wie sie in der WCAG definiert sind. Mithilfe der Linien sieht man wie weit weg man noch von einer validen Farbkombination ist. Sehr hilfreich!

Color.review visualsiert die Farbkontraste in einem Beispieltext und Illustration

Colour Contrast Analyser

Der Colour Contrast Analyser von The Paciello Group ist eines der vielseitigsten Werkzeuge. Mit der App für Mac und Windows kann man mit einer Farbpipette beliebige Farbwerte auf dem Bildschirm testen. Damit lässt sich so ziemlich alles testen: egal welches Programm oder Format, es muss nur am Bildschirm angezeigt werden können.

Screenshot Colour Contrast Analyser: App und Website

contrast-ratio.com

Das Online-Werkzeug contrast-ratio.com von Lea Verou ist gut geeignet um zwei Werte einfach zu testen: klein, übersichtlich und es benötigt keine Installation.

Screenshot Online-Werkzeug contrast.com

Accessible color palette builder

Das Online-Werkzeug Accessible color palette builder hilft Designern die barrierefreie Farbkombinationen aus einer Palette von Farben zu finden. Das ist praktisch, wenn man den Styleguide entwickelt. Hat man die Palette zusammengestellt, speichert man sich einfach die URL.

Viele Farbfelder auf einmal validieren mit dem Online-Werzeug Accessible Color palette builder

Developer Tools in Chrome und Firefox

Vor allem Web Entwickler schätzen es Farbkontraste direkt in den Developer Tools im Browser prüfen zu können.
Im Chrome Developer Tool werden beim Elemente-Auswählen-Werkzeug  Schlüsselwerte des Elements mit angezeigt; darunter auch ob der Farbkontrast zum Hintergrund ausreichend ist.

Screenshot vom Developer Tool in Chrome mit den Informationen zum Farbkontrast

Plugins für Sketch, Figma und Adobe XD

Es gibt diverse Plugins und Erweiterungen für die jeweiligen Grafikprogramme. Stark-Plugin gibt es sowohl für Sketch, Figma und Adobe XD.

Individuelle Farbfelder werden mit dem Stark-Plugin in figma getestet

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Annett Farnetani, Beraterin für digitale Barrierefreiheit

Telefon: 089-416147823

Mail: annett.farnetani@mindscreen.de

LinkedIn: linkedin.com/in/annett-farnetani

Xing: xing.com/profile/Annett_Farnetani

Annett Farnetani erstellt in einem Team bei der Digitalagentur mindscreen barrierefreie Websites. Ihre Aufgabe ist die Konzeption und Gestaltung in enger Abstimmung mit dem Entwicklungsteam. Sie unterstützt Redaktionen bei der Umsetzung barrierefreier Inhalte und hilft Unternehmen bei der Entwicklung ihrer eigenen barrierefreien Produkte.